Norbert Olbrich

Jg. 1963

Geboren und Aufgewachsen als Bergbaukind im Ruhgebiet, führte der Weg über die Eifel nach Rotensol. Hier ist er nun angekommen und zu Hause.

Viel gelernt und gemacht – Energieanlagen Elektroniker, im Steinkohlenbergbau – dort 1000 Meter unter der Erde seine ersten beruflichen Erfahrungen gesammelt, sich wieder ans Tageslicht gearbeitet. Selbständiger Handwerker seit 2000 (sozusagen der "Mann für alle Fälle") fehlte Ihm aber immer das letzte Stück zum Glück. 2017 fand er zur Ausbildung zum Erlebnispädagogen bei N.E.W. und war sich sofort sicher beruflich angekommen zu sein.

Norbert ist bekennender Barfußläufer, davon überzeugt, dass es ein „geht nicht“ nicht gibt (ok und er hat meistens Recht) und ist am liebsten draußen zu Fuß oder mit dem Motorrad unterwegs. 

Gerechtigkeit und Wertschätzung von Mensch und Natur sind Ihm sehr wichtig. Ob rumalbern oder ernste tiefgehende Gespräche am Lagerfeuer – Norbert ist immer zu 100 % mit dabei, aufrichtig, ehrlich und sich selbst treu.

 

Macht er am allerliebsten:

  • Momente einfangen und genießen
  • Ganz viel draußen sein, ob Wandern, Klettern, im Gras liegen,... wichtig ist es sollte im Freien sein.
  • Philosophieren
  • Ein wenig verrückt sein
  • Das Leben genießen

 

Würde er gerne mal machen:

  • Zu Fuß durch ganz Deutschland laufen und dann sehen wir mal weiter
  • Zum Mond fliegen... nur um mal von oben auf die Erde zu schauen :-)
  • Den Himalaya bereisen

 

Geht gar nicht:

  • Ein Morgen ohne Kaffee 
  • Intoleranz und Engstirnigkeit
  • Nicht zuhören
  • Schlecht essen
  • Lange schlafen

 

 ...zurück!