Marleen Fink

Jg. 1994

Marleen Fink ist in den letzten Zügen ihres Bachelorstudiums der Erziehungswissenschaft in Tübingen. Nach der Schulzeit war sie ein Jahr in Südafrika und hat dort zusammen mit Menschen mit Behinderung Unkraut gejätet, Kühe gemolken und Socken gestrickt. Während ihres Praxissemesters konnte Marleen eine Zusatzqualifikation als Erlebnispädagogin absolvieren. In Tübingen trifft man sie swingtanzend, beim Klettern, im (Akro-)Yoga oder auf dem Volleyballfeld.

 

Mag sie gerne:

  • Spontanität
  • lange frühstücken
  • unterwegs sein und nach Hause kommen
  • draußen schlafen
  • Handstand Battle und Wettrennen

 

Geht gar nicht:  

  • ohne Frühstück aus dem Haus
  • aneinender vorbeireden
  • zu viel Zucker

 

 ...zurück!