Lisa Henkel

Jg. 1991

Geboren und aufgewachsen im schönen Marburg. Durch das Bachelorstudium der Erziehungswissenschaften nach Frankfurt gezogen und noch dort wohnhaft. Der Wunsch als Erlebnispädagogin zu arbeiten, führte zu einem Praktikum bei N.E.W. Mainz und anschließend zum Masterstudium der Abenteuer- und Erlebnispädagogik. Dieses befindet sich in der Endphase.

Neben dem Studieren sammelte sie bereits praktische Erfahrungen in den Bereichen Freizeit-, Zirkus- und Museumspädagogik. Weiterhin umfassen ihre beruflichen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen die Arbeit als Trainerin beim Bouldern, Anleiten von erlebnispädagogischen Aktionen und Unterstützung des Bekanntheitsgrades von Kinderrechten durch die Arbeit des Frankfurter Kinderbüros.

Die Begeisterung für Bewegung und Draußensein wird durch Fahrradfahren, Skateboarden, Frisbeespielen, Fotografieren und Bouldern, sowie Klettern (allerdings noch in der Halle) in die Tat umgesetzt.

Fortbildungen als Hochseilgartentrainerin und im Bogenschießen ermöglichen es ihr, sich weiterzuentwickeln und zu spezialisieren. Dabei stehen noch weitere Seminare im Bereich Niedrigseilgarten und Kanufahren aus.

 

Mag sie gerne:

  • sich in der Natur bewegen
  • mit Menschen unterwegs sein
  • Neues entdecken
  • klare Absprachen

 

Geht gar nicht:  

  • zu lange vor dem PC zu sitzen
  • Respektlosigkeit und Unfreundlichkeit
  • Unzuverlässigkeit

 

Könnte gerne:

  • kreative und poetische Texte schreiben
  • Gitarre spielen

 

Ihre Philosophie:

Mit Mut, Offenheit und Freude durch das Leben gehen.

 ...zurück!