Florian Eutenbach

Jg. 1986

Hat während des Studiums der Sozialen Arbeit an der KH Mainz sein Praxissemester in der erlebnispädagogischen Abteilung des Raphaelshauses in Dormagen gemacht und dabei seine Vorliebe fürs Draußensein neu entdeckt. Die Zusatzqualifikation zum Erlebnispädagogen beim Bundesverband katholischer Erziehungseinrichtungen lies sich dann nicht vermeiden. Arbeitet in Mainz, lebt in Oppenheim am Rhein, mag den Wein und liebt es, durch die Weinberge zu joggen.

 

Mag gerne: 

  • seine Tochter
  • Herausforderungen
  • 1. FSV Mainz 05

 

Mag gar nicht gerne:

  • Hektik
  • frühes Aufstehen
  • Langeweile

 

Könnte gerne:

  • Saxophon spielen
  • öfters den Moment genießen

  

...zurück!