Felix Fröhlich

Jg. 1992

Sozialpädagogik (B.A.) in Mainz studiert, durch ein Praktikum bei N.E.W. seine Leidenschaft für Erlebnispädagogik entdeckt und als Trainer bei uns hängengeblieben. Nach der Erlebnispädagogik-Fortbildung 2016 mittlerweile in Marburg gelandet, um dort den Master in „Abenteuer- und Erlebnispädagogik“ zu studieren. 

Kaffee-Fan, begeisterter Boulderer (manchmal auch mit Seil), Idealist, Musikhörer und -genießer, Vegetarier, Morgenmuffel, Pragmatiker, Warm- und Langduscher, ausgebildeter Erlebnispädagoge (N.E.W), Trainer C Sportklettern (DAV).

Mag gerne

  • Menschen, die sich trauen, sie selbst zu sein
  • Kaffeepausenunter freiem Himmel schlafen
  • Impro-Freestyle-Koch-Küchenpartys
  • Orte mit Aussicht

 

Mag nicht so gerne

  • Ballsportarten aller Art
  • bei Gesellschaftsspielen verlieren
  • ohne Kaffee in den Tag starten müssen
  • Ketchup
  • Städteurlaub

zurück...