Bastian Scheu

Jg. 1983 

Nach einer Kindheit auf dem Lande, Studium der Sportwissenschaften in Frankfurt a. M. mit den Nebenfächern Psychologie und Sportmedizin.

Dabei gelernt wie sinnfrei es ist, Bälle in Körbe zu werfen die unten offen sind. Und wie viel Spaß es trotzdem macht, wenn man sich nicht immer damit stresst, besser zu sein als andere.

Viel rumgekommen und in unterschiedlichen Arbeitsfeldern gewirkt. Viele Jahre als  Assitenz eines Rollstuhlfahrers und einige Jahre in der Kinder- und Jugendarbeit (z. B. als Leitung von internationalen Feriencamps) gearbeitet.

Seit 2010 beim N.E.W Institut und hier, neben der Arbeit als Trainer in Projekten und in der Erlebnispädagogik-Ausbildung, auch zuständig für alles rund ums Praktikum und den Bereich interne Fortbildungen.

Verschiedenste Ausbildungen: Initiatischer Prozessbegleiter® (Eschwege Institut), Klettertrainer Sportklettern C-Lizenz (DAV), Fitnesslehrer A-Lizenz (DFLV), Fussballtrainer C-Lizenz (DFB), Rückenschulleiter (Uni Frankfurt Sportmed. Institut), Ski- und Snowboardleiter (Hess. Kultusministerium),  Snowkite- und Kitesurfinstructor (KSA), Hochseilgartentrainer (ERCA) und natürlich Erlebnispädagoge (N.E.W.-Institut) :-)

 

Macht er gerade:
Viel Zeit mit seinem Kind verbringen, ein Crèpe-Fahrrad bauen, Council für Väter und Council in Schulen.

 

Macht er liebend gern:

  • Kitesurfen/Snowkiten
  • Bouldern und Klettern
  • Longboarden
  • Skating
  • Snowboarden/Skifahren
  • Spielen
  • Neues ausprobieren!
  • Pause :-)
  • Muss ich Essen auch dazu schreiben???

 

Kann er gar nicht:

  • Rythmus (ich werde besser!)
  • Sich beeilen
  • Karate :-)

  

Geht gar nicht:

  • den ganzen Tag "drinnen" sitzen
  • GNTM (Germany‘s next Topmodel)
  • Sexismus
  • Rassismus

 

...zurück!