Alina Unkelbach

Jg. 1998

Gebürtige Rheinländerin, fühlt sich aber wahlweise auch in Franken, dem Schwarzwald oder Tansania Zuhause. In einem einjährigen Freiwilligendienst hat sie in letzterem eine Leidenschaft für gesellschaftspolitische Fragen verschiedenster Art entwickelt. Mit einem gewissen Maß an Idealismus ausgestattet ist ihr großes Anliegen, einen Beitrag zu einer gerechten Welt für alle zu schaffen. Sie setzt sich gern für Umweltschutz und gegen Diskriminierung aufgrund von Geschlecht oder Herkunft ein. Außerdem macht sie schon seit ewig gern Musik, gesungen oder improvisiert auf verschiedenen Instrumenten. Derzeit studiert sie Psychologie und ist nun bei N.E.W. gelandet, um zu schauen, was die Erlebnispädagogik an praktischen Alternativen zu ihren Ideen bereithält.  

 

Mag sie gerne:

  • Sommer
  • Musik (machen)
  • Theater spielen
  • Inspirierende Gespräche
  • Langes leckeres Frühstück

 

Geht gar nicht:

  • Sexismus
  • Paprika

 

 ...zurück!