Erlebniscamp am Doubs

Bernd Schuler
Louisa Roeder
Doubs
Wildwasserschwimmen
Kajakstunt
Abendprogramm
Abseilen
Mit Freunden unterwegs!


!!! Es sind noch Plätze frei !!!

Unser Erlebniscamp nach dem Motto: Natur und Wasser pur. Und nebenher bleibt noch viel Zeit für sich selbst und die anderen, für Spiele und Abenteuer im und abseits des Wassers, wie z. B. eine Höhlenerkundung, Klettern, Nachtaktionen, ein Tag zu Fuß, eine Gipfelübernachtung auf einer Berghütte mit dem spektakulärsten WC der Welt, oder was uns auch immer gerade in den Sinn kommt ...

Das Erlebniscamp führen wir schon seit Jahren am Fluss Doubs in der Nähe des Ortes Gomouis im Schweizer Jura durch. Der Standort hat sich einfach aufgrund seiner sehr schönen Lage und den vielfältigen Erlebnismöglichkeiten bewährt. Die gesamte Region kann als einzigartiger und ursprünglicher Naturraum - der vielfältige  Naturerfahrungsmöglichkeiten bietet - betrachtet  werden. Der Fluss Doubs fließt in diesem Bereich einsam durch eine tiefe, von hohen Felswänden begrenzte und noch völlig unverbaute Schlucht und bietet uns in Hinblick auf wassersportliche Aktivitäten vielfältige Möglichkeiten wie: z.B. Kanu- und Kajakfahren, Wildwasserschwimmen oder einfach nur baden gehen. Die nahe gelegenen Kletterfelsen und Höhlen laden uns ebenso zum Erkunden der Umgebung ein. Wenn eins bei unserem Erlebniscamp garantiert ist, dann, dass es uns mit Sicherheit nie langweilig werden wird!

Der Naturraum, in dem wir uns sechs Tage bewegen, ist zu einem großen Teil sehr ursprünglich. Es gibt viel Neues zu sehen, zu riechen, zu spüren, zu entdecken und wahrzunehmen.  Die Auseinandersetzung mit der umgebenden Natur wird für uns eine große Herausforderung sein, die wir aus dem täglichen Leben und dem vertrauten Umfeld nicht gewohnt sind.

Was für uns alles möglich ist…

  • Paddeltouren auf dem Doubs
  • Wildwasserschwimmen
  • Klettern oder Abseilen
  • Bogenschießen
  • Höhlenerkundung
  • Trekkingtouren mit Berghüttenübernachtung
  • Survival, Orientierung mit Karte und Kompass
  • Erlebnispädagogische Aktionen
  • Kennen lernen und Erleben des Naturraums Schweizer Jura


Wann:

30.08.-4.09.2020 / 6 Tage, Start Sonntag um 10:00 Uhr in Freiburg, Marie-Curie-Str. 1, Rückkunft am Freitag ca. 18:00 Uhr

Wo:

Goumois im Schweizer Jura, ca. 80km südwestlich von Basel

Wer:

Kinder und Jugendliche ab ca. 11 Jahren

Kosten:

365, -

Leitung:

Bernd Schuler, Sozialpädagoge, Umwelt- und Erlebnispädagoge, Fachübungsleiter Kanu (DKV), Rettungsschwimmer

 

 

Leistungen:
  • Betreuung während der Tour durch erfahrene Kanu- und Kletter-Trainerinnen und Umwelt- und ErlebnispädagogInnen der N.E.W. Institut e.V., Freiburg
  • Anreise ab Freiburg nach Goumois mit Kleinbussen
  • Paddelausrüstung (Kanu, Paddel, Schwimmweste, Helme, Neoprenanzüge, Zubehör)
  • Kletterausrüstung (Klettergurt, Helme, Seile, Kletterschuhe, Zubehör)
  • Material für weitere erlebnispädagogische Spiele und Aktionen
  • Camping-Küche mit Vollverpflegung, es wird gemeinsam gekocht.
    Dazu: Unsere Ferienfreizeiten sind "vegetarisch". Sollte jemand von Euch aber ein starkes Bedürfnis nach Grillwurst oder Schnitzel haben, bitte vor Ort erwähnen, bevor jemand die Woche nicht durchhält. Da lässt sich sicher etwas organisieren ;-)
  • Vorortshuttle
  • Übernachtungsgebühren

 

Wichtig: Anmeldung und Bezahlung

  • Die Anmeldung erfolgt online.
  • Einfach weiter unten auf den blauen Button klicken und den Online-Anmeldebogen ausfüllen.
  • Die Bezahlung erfolgt per SEPA-Lastschrift.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Anmeldung verbindlich ist und im Falle einer Absage Stornokosten auf Sie zukommen.
  • Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail von YOLAWO. Dies kann rund 5 Minuten dauern. Bitte checken Sie Ihren Spam-Ordner, falls die E-Mail nach 5 Minuten nicht bei Ihnen eingetroffen ist.
  • Falls Sie dann noch immer keine E-Mail bekommen haben, rufen Sie bei uns an, 0761-401 44 66. Wir checken dann im Symstem, ob Ihre Anmeldung geklappt hat.
  • Bitte melden Sie Ihr(e) Kind(er) nicht "sicherheitshalber" doppelt an. Das wäre mit Stornokosten verbunden.