Council in Schulen

Council an Schulen geht auch im Freien
Council Mitte
Council - Der große Rat
Gesa Heiten

Ein dreitägiges Einführungsseminar für LehrerInnen, SchulsozialpädagogInnen, PsychologInnen, Eltern und alle, die professionell oder ehrenamtlich mit oder in Schulen arbeiten.

Was ist Council?

Council ist eine nichthierarchische gewaltfreie Kommunikationsform in Gruppen, die das Zuhören in den Mittelpunkt stellt und mit „zu Rate sitzen“ übersetzt werden könnte. Council ist ein Weg zur Förderung der Selbstachtung und Selbstachtsamkeit des Einzelnen, sowie der Kommunikation miteinander und anderen Beteiligten.
Council ist eines der wirksamsten Mittel zur Bildung einer tragfähigen Gemeinschaftskultur und ebensolchen Beziehungen. Es bietet Teams, Einrichtungen und Gruppen aller Art ein hochwirksames Mittel, zur Gestaltung von Prozessen, Krisen und Konflikten, sowie zur Würdigung von Erreichtem an.

Grundhaltung:

Es ist Zeit! Wir wünschen uns mehr Councilkreise an unseren Schulen! Council ist eine ritualisierte Gesprächsform und weitaus mehr als eine neue Kommunikationsmethode.
Wenn eine bestimmte Grundhaltung entstehen darf und wenn eine Sache getragen scheint, dann entfaltet sich eine Gesprächskultur die unsagbar wertvoll sein kann in unseren schnellen, stressigen und bewertenden Zeiten.

Zum Workshop:

Am ersten Abend wird es eine Einführung ins Council geben um dann in den weiteren zwei Tagen den Fokus auf Council in Schulen setzen zu können.
Council in Schulen führt Sie in den „Way of Council“ ein, wie er im zweitgrößten Schuldistrikt der USA, an über 50 staatlichen und privaten Schulen praktiziert wird. Dies umfasst Council im Klassenzimmer, mit, bzw. der Eltern, sowie der an Schulen beteiligten Gruppen.
Nach der Einführung, werden die Erfahrungen weiter gegeben, die mit Joe Provisors erfolgreichem Council in Schulen Projekt in Kalifornien, mit 800 000 Schüler/innen und deren Eltern gesammelt wurden.

Die Workshopinhalte konkret:

• Council zur Bildung von Gemeinschaftskultur, Gestaltung von Prozessen bei Krisen und Konflikten, sowie zur Würdigung von Entwicklungen und Erreichtem bei Teambesprechungen, Elternversammlungen, oder in der Klasse selber.
• Daten, Fakten, Zahlen, wie Council sich positiv auf Lernverhalten und Sozialkompetenz auswirkt.
• PädagogInnen lernen zu Co-Mentoren zu werden und wie sie durch ihre eventuelle erlebnispädagogische oder initiatische Arbeit zu Council einladen.
• Eltern lernen Familien Councils abzuhalten, mit Lehrer/innen zusammenzuarbeiten und eine Council Kultur in der schulbezogenen Gemeinschaft zu etablieren.
• Verschiedenen Formen von Council für diverse Einsatzgebiete durch erleben kennen lernen und feststellen, dass Council nicht einfach ein Rede- und Sitzkreis ist, sondern zu Bewegung, Improvisation, Spontaneität, Achtsamkeit, Musik, ja zu allem einlädt, das das Bewusstsein für sich selbst und andere hebt.
• Council als Umgang mit Wahrnehmungen im interaktiven Feld Klassenraum/Schule/Gemeinschaft.
• Eine Vorstellung davon entwickeln, wie Council in Schulen etabliert und lebendig gehalten werden kann.
• Sie erhalten ein umfassendes Handout zu den Seminarinhalten.

Leitung: Gesa Heiten (mehr über Gesa...)

Termin: 7.-9. April 2017 (Start am Freitag 16 Uhr, Ende Sonntag 16 Uhr)

Kursgebühr: 295,- €

Ort: Freiburg,  im N.E.W. Institut Freiburg

Anmeldung: oder bei weiteren Fragen oder Voranmeldung gelingt hier... oder telefonisch bei Jasminka Wrobel, Stephan Straub)