Tanzen und Klettern in Südfrankreich

Klettern und Capoeira?

Wie gut das zusammenpasst und sich ergänzt, kannst Du dieses Jahr zum ersten Mal in unserem Capoeira- und Klettercamp in Südfrankreich herausfinden.

Ob Du schon selbständig vorsteigst und nur jemanden brauchst, der Dich durch die schwierigen Routen coacht oder ob Du Felsen bisher immer nur von weitem geseheh hast, aber schon immer davon geträumt hast wie ein Gecko an sonnigen Felswänden herumzuklettern - im Chassezac einem der attraktivsten Klettergebiete in Südfrankreich - kommst Du auf jeden Fall auf Deine Kosten.

Mit zwei begeisterten KlettertrainerInnen ist genug Raum für intensives Anfängertraining für Felsneulinge, aber auch für die Ambitionierten, die die idealen Bedingungen in Südfrankreich nutzen wollen, um ihr Können zu verbessern oder einfach nur die tollen Routen der großen Schlucht, in der wir klettern wollen, zu genießen. Unser Kletterworkshop beinhaltet...

  • Ausrüstungs- und Knotenkunde
  • grundlegende Kletter- und Sicherungstechniken
  • Topropeklettern
  • Vor- und Nachstiegsklettern
  • Techniktraining
  • Sturztraining

Übernachten werden wir auf einem sehr schön gelegenen Campingplatz mitten im Canyon des Chassesaz. Der Fluß bietet dort viele Bademöglichkeiten, und sorgt somit für die richtige Abkühlung wenn's beim Klettern mal zu heiß her geht. Das unverwechselbare südfranzösische Ambiente lädt uns zwischendurch immer wieder zum entspannen und Energietanken ein.

Ob ihr überhaupt noch relaxen wollt, wenn euch erstmal der Capoeiravirus infiziert hat ist fraglich...

Unserer beiden Trainer - die selber seit vielen Jahren unheilbar dem Capoeira verfallen sind - werden es sich nicht nehmen lassen, euch so viel wie möglich von der unglaublich lebendigen und vielseitigen Kampfkunst aus Brasilien zu vermitteln.

Auch hier gilt das wir uns den verschiedenen Niveaus anpassen wollen und gerne allen, die als AnfängerInnen in die Capoeirawelt hineinschnuppern wollen bei ihren ersten Schritten begleiten.
Aber auch die die endlich mal...
   - Macao
   - Au sem Mao
   - oder andere Floreios
...lernen wollen sollen auf ihre Kosten kommen.

Und natürlich freuen wir uns über jeden erfahrenen Capoeirista, Angoleiro oder Regional, die motiviert sind, jeden Tag ein wenig zu spielen, Musik zu machen und kreativ die Flexibilität und Kraft der Capoeira ins Klettern in einer traumhaften Kulisse zu übertragen.

Bist Du dabei?

Details zum Camp:

Wann:

Individuelle Termine für Gruppen buchbar / 8 Tage (mind. 8 TeilnehmerInnen)

Wo:

Camping Les Blaches, Casteljau / Zentralmassiv
Wer:Junge Erwachsene ab 17 Jahre,
auch für Kletter- und CapoeiraanfängerInnen
Kosten:480,- €
Leitung:Vera Fehrenbach & Thomas Elgner

Leistungen:

  • Workshopleitung durch ausgebildete ErlebnispädagogInnen, KlettertrainerInnen (DAV) & Capoeira-Trainer (Grupo Abaete) des N.E.W.-Institut e.V., Freiburg
  • Kletterausrüstung (Klettergurte, Seile, Helme, Kletterschuhe, Zubehör)
  • Kletter- und Capoeiraworkshops (24 Stunden rund um die Uhr ;-)) )
  • Material für erlebnispädagogische Spiele und Aktionen
  • Camping-Küche mit Vollverpflegung
  • Vorortshuttle
  • Übernachtungsgebühren

Was uns wichtig ist...

Abenteuerreisen mit dem N.E.W.-Institut e.V. sind stets von professioneller Hand angeleitet! Bei uns kommen z.B. nur Kletter-, Schneesport- und Paddelguides mit fachlicher Qualifikation nach DAV-Standard bzw. DKV-Standard und internen N.E.W.-Standards in Betracht. Die Leitungen unserer Reisen und Workshops werden ausschließlich von ausgebildeten PädagogInnen besetzt. All unsere TrainerInnen verfügen über weitere Zusatzqualifikationen, haben reichhaltige Auslandsreiseerfahrungen und arbeiten mit Herz! Sie sind bei uns in besten Händen.

Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass unsere Reisen und Workshops nicht zu Massenveranstaltungen werden, sondern kleine aber feine Settings entstehen, in denen wertvoll "gereist und erlebt" werden kann.

 

Anmeldung / Anfrage / Weitere Infos...