Das sagen "Ex-Praktis" über Ihre Zeit bei N.E.W.

Hier erzählen 7 von über 100 PraktikantInnen, was sie in ihrem Erlebnispädagogik Praktikum bei N.E.W. mitgenommen haben. 

 

Kathi 2017

Was nimmst du für dich mit?

Ich habe neben meinen ausgebauten Autofahr- und Kochkünsten vieeel mitgenommen:

  • Auf menschlicher Ebene hat mir die Zeit sehr viel geholfen mehr und vor allem auch leichter mit anderen in Kontakt zu treten.
  • Meine Kreativität wurde auf jeden Fall gefordert, im Büro und natürlich auf den Fahrten.
  • Selbstbewusstsein!
  • Mehr auf mich und meinen Körper zu hören.
  • Gaaanz viele besondere und unvergessliche Menschen.
  • Natürlich hat mir dieses Praktikum auch eine Idee von Erlebnispädagogik vermittelt und mir die vielen Möglichkeiten von Teamtasks, WUP's,... gezeigt
  • Prozessorientiertheit.

Was willst du uns noch sagen?

Ihr seid einfach Spitzenklasse! Ich bin immer wieder fasziniert gewesen, wie schnell ich mich in den neuen Settings wie Zuhause gefühlt habe, dank euch :)

 

Nici 2017

Was nimmst du für dich mit?

Mitnehmen kann ich aus diesem Praktikum sehr vieles. Angefangen mit neuen Rezepte für meine Küche. Ich konnte wirklich gut in das Thema der Erlebnispädagogik eintauchen. Und durch die vielen verschiedenen Charaktere in euren Reihen, konnte auch verschiede Möglichkeiten kennenlernen wie man Erlebnispädagogik gestalten und vermitteln kann.

Zudem konnte ich die erste Erfahrung mit der Arbeit mir Jugendlichen und Kindern machen, was mir bei der Wahl mit diesem Klientel später mal zu Arbeiten, sicherlich auch weiter helfen wird.

Nicht zu vergessen sind natürlich auch die unzähligen Methoden die kennen und lernen durfte. Kurz, ich werde einen großen Sack an Erfahrungen aus diesem Praktikum mit in mein Leben nehmen.  

 

Hanna 2017

Was nimmst du für dich mit?

Viele neue Impulse, Ideen, Methoden, Aktionen, Spiele, Rezepte mit denen ich mein eigenes Reportoire erweitern und auch schon Freunde und Familie mit begeistern konnte sowie neue Fähigkeiten, Erfahrungen, Freundschaften, Orte, Stimmungen –rührende, wütende und glückliche Momente – eine neue Herangehensweise und neue Sichtweisen.

Zum Beispiel weiß ich nun noch viel mehr über den nachhaltigen Umgang und Einkauf von Lebensmitteln, über vegane Köstlichkeiten, sowie über Tipps und Tricks in der Küche. Mein Interesse an essbaren und heilenden Pflanzen auf Wiesen und in Wäldern wurde genauso geweckt, wie das am Schnitzen, Sägen und Holzhacken.

Außerdem habe ich für mich den Zugang zu Kindern neu entdeckt. Ich habe gelernt mich von kindlicher Begeisterung anstecken zu lassen und gleichzeitig wie man mit kunterbunten Geschichten diese entfachen kann.

Ich wurde darin bestärkt, dass die Art und Weise wie man mit Menschen spricht und umgeht einen wahnsinnigen Einfluss auf ihr Verhalten hat und soviel ermöglichen kann.

Ich könnte hier noch einen Roman verfassen, aber ich belasse es dabei aber möchte noch mitteilen, dass das Erlebnispädagogik Praktikum beim N.E.W. Institut für mich eine intensive und bereichernde Zeit war, die mich – das glaube ich zumindest – nachhaltig prägen wird und aus der ich viel mitnehmen werde. 

Was willst du uns noch sagen?

War anstrengend aber ganz wunderbar. Danke dafür! 

 

Hubert 2016

Was nimmst du für dich mit?

Erfahrung! Den Umgang mit Heranwachsenden mitbekommen, was Erlebnispädagogik sein kann erfahren, Lagerfeuerpizza machen ;)

Den eigenen Umgang mit den Kids und die eigenen Kapazitäten ausgereizt und vor allem noch mehr Erfahrung!!!

Was willst du uns noch sagen?

Als Praktikum für Erlebnispädagogik in meinem Fall eine sehr gute Sache. Im Vergleich zu dem gängigen Gefühl, dass man bei einem Praktikum hat, war es bei N.E.W. doch eine ganz andere Geschichte! Schön, wenn man nicht nur der Depp ist und das Gefühl hat man sei "nur" ein Praktikant, sondern man ist ein Teil des Teams. Das bringt ein angenehmes Gefühl mit sich, wodurch das Arbeiten im Team und mit den Jugendlichen erheblich leichter fällt.

 

Lisa-Marie 2015

Was nimmst du für dich mit?

Es hat mir einen wunderschönen Sommer ermöglicht und ich kann kaum in Worte fassen, was ich alles für mich mitnehmen darf. Ich nehme auf jeden Fall eine riesige Offenheit mit, gegenüber anderen, neuen Gruppen, mir selbst, Herrausforderungen, Neuem und Unbequemen.

Ich konnte eine Achtsamkeit für das jeweilige Settig, Gruppenprozessen und meinen eigenen Energieressourcen entwickeln. Und ich drufte meine Grenzen entdecken und teilweise sogar darüber hinauswachsen. Ich nehme tolle Erinnerungen an liebenswürdige Trainer, chaotische Klassen, wunderschöne Orte und eine super Arbeit mit. Es war definitiv das Beste was ich in diesem Sommer machen konnte! 

Was willst du uns noch sagen?

Einfach nur Danke für die vielen schönen und wertvollen Erfahrungen! 

 

Lisa 2015

Was nimmst du für dich mit?

Neben den Aspekten aus den Highlights:

  • Selbstvertrauen und -sicherheit vor der Gruppe
  • Mich neue Dinge zu wagen und sie auszuprobieren
  • Warm Ups und Workshops anzuleiten
  • Ein Gefühl für das Gruppengeschehen zu entwickeln und anschließend das Programm darauf anzupassen
  • Reflexionsfähigkeit 
  • Ruhe aushalten vor unruhigen Gruppen
  • Teamabsprachen und Hilfsbereitschaft im Team
  • Beruflicher Ausblick für mein Studium in Erziehungswissenschaften (B.A.) 

Was willst du uns noch sagen?

Danke für die eindruckvollen Einblicke in eure Arbeitsweise.

 

Phillipp 2015

Was nimmst du für dich mit?

Einen Lebenswandel. Eine Perspektive. Eine Zukunft, in der ich mich sehe. Orientierung für mich und auch jede Menge herzliche Erinnerungen. Tolle Menschen mit denen ich weiterhin Kontakt halten werde. Neue gedankliche Anstöße und Lebensphilosophien und ganz simpel: Einfach ein sehr gutes und schönes Gefühl. 

Was willst du uns noch sagen?

Vielen, vielen Dank für die Chance und die Möglichkeit hier bei N.E.W. dabei gewesen sein. Ihr habt da was großartiges auf die Beine gestellt (und sorgt dafür, dass es auf den Beinen bleibt). Ich bin sehr froh das ich mich damals für euch entschieden habe und würde diese Entscheidung auch jederzeit wieder treffen! Ein ganz großes Dankeschön an euch alle!!!