Das sagen "Ex-Praktis" über Ihre Zeit bei N.E.W.

Hier erzählen 4 von über 100 PraktikantInnen, was sie in Ihrem Praktikum bei N.E.W. mitgenommen haben. 

Alexandra, was nimmst du für dich mit?

"Das man immer an sich glauben sollte und nicht einfach sagen sollte "ich kann etwas nicht". Raus aus der Komfortzone!"

"Das man die Vorurteile oder die Einschätzungen von anderen über eine Gruppe oder einzel Person nicht übernehmen sollte, sondern offen sein sollte, um sich ein eigenes Bild zu machen." 

"DANKE DANKE DANKE!!!
Für einfach alles! Es waren echt schöne Wochen!" 

Thea, was nimmst du für dich mit?

"Das Praktikum hat mich in meiner Entscheidung bestätigt, eine Ausbildung im sozialpädagogischen Bereich anzufangen. Vorher war ich mir nicht vollkommen sicher, ob das tatsächlich das Richtige für mich ist – aber durch die positiven Feedbacks von euch und von den Kindern wurden diese letzten Zweifel ausgeräumt :)"

"Außerdem nehme ich viele tolle Erinnerungen an die Klassenfahrten mit und an die coolen Sachen, die wir mit den Kindern gemacht haben."

"Ich hab mich mit allen Trainern, mit denen ich unterwegs war, total wohl gefühlt. Vorallem fand ich toll, dass ich mir nicht wie "nur" eine Praktikantin vorgekommen bin, sondern wie ein vollwertiger Teil des Teams. Ich fand super, dass ich meine Ideen einbringen und teilweise auch umsetzen konnte, wie zum Beispiel das Traumfänger basteln." 


Annabelle, was nimmst Du für dich mit?

"Den Impuls, einfach mal etwas auszuprobieren. Danke dafür, mich so willkommen geheißen zu haben!" 


Lena, was nimmst du für dich mit?

"Ganz viel, glaube ich. Ich hatte vom Anfang das Gefühl, das Praktikum tut mir gut.
Es war gut wieder in die pädagogische Arbeit einzusteigen (was ich ursprünglich studiert habe), und das zu kombinieren mit meinen anderen Erfahrungsfeldern, wie Outdoor-Aktivitäten, Performance, Körperarbeit, Kochen,... Ich nehme die Lust mit, weiter mit Gruppen zu arbeiten."