Praktikum bei N.E.W.?

Praktikumsplatz konkret

+++ Bewerbungsverfahren für die Saison 2018 läuft! Es gibt noch Plätze für interessierte PraktikantInnen für unsere Klassenfahrten und Ferienfreizeiten ab sofort für 2018 +++

Aktuell:
Möchtest Du diesen Sommer mit einem coolen Trainerteam und einer kleiner Gruppe Jugendlicher 3 Wochen in Südfrankreich verbringen? Dann schau mal hier (Ausschreibung Freizeit 27.07. - 18.08.2018), ob das was für Dich wäre :)

Das Wunder:
Mittlerweile haben weit über 100 PraktikantInnen diesen Job überlebt! Und nicht selten hat das Praktikum dazu beigetragen, die Weichen für das zukünftige Berufsleben neu zu stellen.

Die Voraussetzungen:
Mindestdauer Deines Praktikums ist 2 Monate. Wir erwarten von Dir Humor, Durchsetzungsvermögen, einen eigenen Kopf, die Fähigkeit eigenständig zu arbeiten und viel Engagement.

Das Angebot:
Dafür bieten wir ein zwar unbezahltes, aber flexibles, abwechslungsreiches Praktikum mit viel Praxiserfahrung in einem erfahrenen, tollen Team. PraktikantInnen ab 3 Monaten bieten wir eine vergünstigte Teilnahme an unserer Ausbildung Erlebnispädagogik...

Was bedeutet ein Praktikum bei N.E.W. konkret?
Eine detailiertere Beschreibung Deines Praktikums gibt's hier...

Dein nächster Schritt:
Mach dich ein bisschen über N.E.W. schlau, zum Beispiel mit diesem PDF, in dem alles steht, was Du über Dein Praktikum wissen solltest.

Dann schick Deine Bewerbungen an praktikum(at)new-institut.de – bitte ohne dicke Zeugnisberge (wir kapieren das mit den Noten immer noch nicht), dafür aber mit persönlicher Aussagekraft. Schreib doch zum Beispiel etwas über:

  • Deine Lust an der Erlebnispädagogik
  • Warum willst Du zu N.E.W.?
  • Erzähl uns gerne auch von Deinen Reisen, Deine Fähigkeiten, Deine Stärken, Deine Schwächen...
  • Schick und am liebsten auch ein paar Bilder von Dir 

Der übernächste Schritt:
Wenn uns Deine Bewerbung zusagt (Bewerbungen mit diesen Standartfloskeln und Zeugnisbergen haben bei uns wirklich kaum ne Chance), gibt's gratis Tee oder Kaffee bei uns im Büro, inklusive gegenseitigem Kennenlernen.

Auch möglich bei N.E.W.:
Ein Verwaltungspraktikum. Für PraktikantInnen die einen Schwerpunkt im administrativen, konzeptionellen, verwaltungstechnischen Bereich suchen.

Die Ahnengalerie:
1000-Dank an: Ute, Markus, Marion, Andreas, Mike, Helge, Rosi, Wencke, Clara,Eva, Belle, Hannah, Tanja, Tabitha, Tina, Heiko, Nicole, Tabea, Mariko, Ida, Minka, Wolfgang, Jutta, Tina, Stefan, Fabian, Julia, Phil, Miki, Timon, Floh, Andrea, David, Julia, Johanna, Agnes, Jeanette, Meike, Basti, Irina, Anna, Cam, Lukas, Jeanne, Kathrin, Mathias, Dominik, Lisa, Patrick, Louisa, Pia, Tim, Isabell, Stefan, Sophie, Christian, Lilli, Tabea, Birte, Tim, Nadine, Mira, Magdalena, Patricia, Judith, Christian, Simon, Evita, Alex, Anja, Irina, Sarah, Chrische, Markus, Florine, Alexandra, Annabelle, Thea, Lena, Steffi, Kathrin, Lea, Jasmin, Sonja, Anna-Kristina, Anuschka, Max, Aaron, Philip, Lisa, Franzi, Jacob, Sandra, Lisa, Tine, Lisa-Marie, Kevin, Gero, Max, Meike, Sarah, Irina, Nikolaj, Hanna, Manu, Felix, Simon, Lisa-Marie, Aurelia, Maria, Christian, Patrick, Lisa, Laura, Leonie, Heli, Jessica, Danica, Amelie, Hannah, Theresa, Markus, Sarah Stu, Louise, Madlen, Konstanze, Michael, Andreas, Alisa, Sheala, Hubert, Leoni, Ivo, Kira, Marvin, Anna Lena, Hanna, Sophie, Laura, David, Theresa, Alexandra, Ines, Bianca, Nici, Robin, Kathrin, Jamila, Josephine, Alex, ...

(Wir würden diese Liste gerne vervollständigen! Also ihr Expraktis, solltest du hier nicht auftauchen, melde dich!)