Slackline oder slacken...

...ist natürlich ein perfektes erlebnispädagogisches Modul! Cool, körperorientiert, schnell aufgebaut und je nach Höhe- die sogenannte Highline- spektakulär! Ideales feinmotorisches Ganzkörpertraining.
Nett auch eine der Wurzeln des heutigen Slacklines: Camp4 im Yosemite war lange der wildeste Campground unter den ersten Sportkletterern. Wenn sie nicht gerade in den Big-Walls hingen oder im Parksupermarkt am Essen klauen, trainierten die Jungs im Camp 4. Sei es dass sie "bouldern" erfanden (z.B: Midnight Lightning) oder auf der Absperrkette balancieren übten...
Allerdings birgt die harmlos aussehnde Slackline ein ziemliches Verletzungspotential! Also, obacht, Anfänger nicht unbetreut lassen und weiterslacken!