Selbsterfahrung

 

Zumindest bei uns wird der Anteil der Selbsterfahrung in der Erlebnispädagogik relativ hoch geschätzt! Es braucht für ein nachhaltiges Erleben und Betrachten des "Ich" nicht gleich eine ausgewachsene Visionssuche. Beinahe alle erlebnispädagogischen Settings bergen diese Chance, und im gemeinsamen Austausch versuchen wir immer wieder, dem Raum und Zeit zu geben.

Erfahrungsgemäss passieren die "wichtigen Dinge" von ganz alleine wenn ihnen ein entsprechender Rahmen gegeben wird. Diesen versuchen wir in all unseren Settings zu schaffen und mittels kleinen und großen Perturbationen zu Veränderungen zu motivieren!