N.E.W. und Ökologie...

Um es gleich vorweg zu nehmen: Wir sind auch in Hinblick auf Umweltbewusstsein (noch) nicht perfekt! Einzelstücke unserer Kleinbussflotte haben es noch nicht mal bis zur grünen Umweltplakete geschafft und Teile der Geschäftsführung fahren gar mit einem Landrover Defender durch die Gegend! Die Mülltrennung im Büro klappt auch nicht immer und unser Server läuft 24h am Tag!
Dennoch hier ein paar Hinweise, erste Schritte und Intentionen unserer Arbeit:


- mehr und mehr kooperieren wir bei unseren Einkäufen mit lokalen Bauernläden in und um Freiburg
- unser Headoffice saugt atomfreien Strom von den Schönauer Stromrebellen
- wir kaufen (ganz unökonomisch!) möglichst viele Nahrungsmittel in Bioqualität ein für unsere Klassenfahrten und Seminare
- seit 2011 gibt es eine interne Arbeitsgruppe zum Thema N.E.W. und Ökologie
- sowohl der Verein als auch die GmbH wickeln u.a. ihre Geldgeschäfte über eine Alternativbank ab
- wir verstehen unsere pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen als eine Art Basisarbeit und Rückbesinnung auf die Kraft, die Schönheit, die Verbundenheit mit der Natur
- wir legen bei unseren Aktionen Wert auf möglichst fleischarme Kost (ohne gleich dogmatisch zu sein) und wollen durch eine wertschätzende Küche ein wenig Bewusstsein fürs Essen schüren
- viele unserer Module und Aktionen während Seminaren, Projekten oder Klassenfahrten zielen darauf ab, sich als Teil der Natur zu verstehen, die menschliche Natur zu verstehen.