M wie Muurikka – Unsere Lieblingsausrüstung

Wir freuen uns Dir eine unserer Lieblingsgerätschaften vorzustellen: Die Muurikka. Sie ...

... sorgt für gefräßige Schweigsamkeit.

... hat die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit von Smartphones in die Flammen zu ziehen.

... verwandelt Küchenmuffel in „Chefs de Cuisine“

Wenn Du jetzt denkst die Muurikka sei ein afrikanisches Wort für Zauberstab, liegst Du (nur) knapp daneben ;)

Muurikka ist der Name einer finnischen Grillpfanne.

„Muurikka“ ist der finnische Name einer speziellen Grillpfanne, die mittlerweile in Skandinavien eine Legende ist. Im Sommer können wir mit dieser Pfanne über den Flammen kochen und unter freiem Himmel eine gute Zeit mit leckerem Essen verbringen.

Was Du mit einer Muurikka alles kochen kannst? 

Alles …! Zum Beispiel:

  • Spiegeleier
  • Mini-Pizzas
  • Nudel- und Reispfannen 

Unser Favorit sind Lagerfeuercrêpes, die mit Zimt und Zucker, Nutella oder Marmelade bei allen Altersgruppen für gefräßige Stille sorgen. 

Der Name "Muurikka" kommt aus dem Finnischen und ist der Name des Herstellers.

Der Vorteil der Muurikka gegenüber einem Grillrost ist, dass Du nicht warten musst, bis ausreichend Glut vorhanden ist. Sie funktioniert nämlich schon mit Flammenhitze, da sie aus extra dünnem und wärmeleitendem Material gefertigt wird. Wenn Du also mehr Hitze benötigen, legst Du einfach Holz nach und kannst weiterbrutzeln. 

Dadurch, dass die Bratfläche durchgängig ist, eignet sich die Muurikka besonders für FreundInnen des Veggie-Grillens: Zucchinischeiben, Auberginen und Grillkäse flutschen beim Wenden nicht mehr durch das Rost durch ;-)

Einige Modelle lassen sich platzsparend zusammenklappen. Damit ist die Muurikka der ideale Wegbegleiter auf Deinen Reisen.

Die Muurikka gibt es in vielen Varianten. Am beliebtesten sind die Varianten mit Standbeinen und mit Haltegriff. 

Die Muurikka mit Haltegriff sieht aus wie eine Crêpe-Pfanne mit sehr dünnem Boden, wodurch die Hitze schnell weitergeleitet wird. Außerdem ist sie dadurch leichter als eine klassische Bratpfanne. Wenn Du eine Variante mit einklappbarem Haltegriff wählst, hast Du einen platzsparenden Wegbegleiter – ideal für das Wochenende auf dem Zeltplatz (oder wo es Sie sonst hinzieht). Muurikkas mit Handgriff gibt es schon für 35 Euro. 

Neben der Variante mit Klappgriff gibt es auch die Muurikka mit drei angeschweißten Standfüßen.

Die Muurikka mit Standbeinen kannst Du ins Feuer zu stellen. Dann hast Du beide Hände für den Grillspaß frei. Diese Variante ist die beste Wahl für das Feierabendfeuerchen im heimischen Garten. Du können sie für rund 60 Euro im Internet kaufen.

Tipp: Beachte vor der ersten Bratsession unbedingt die Hinweise des Herstellers zum Einbrennen! Befolge diese – wie bei einer Gusspfanne – zeremoniell und gewissenhaft. So hast Du lange Spaß an Deinem neuen Outdoorküchenutensil.